Seiteninhalt

Coronavirus: Aktuelle Informationen der Stadtwerke Dietzenbach

Im Rahmen ihrer Daseinsfürsorge haben die Stadtwerke eine besondere Verantwortung für die Bürger Dietzenbachs und ebenso für ihre Mitarbeiter. Um dazu beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, hat der Versorger verschiedene Präventionsmaßnahmen beschlossen und umgesetzt. Auf dieser Webseite finden Sie eine Zusammenstellung aller aktuellen Informationen.

Kundenzentrum öffnet für Publikumsverkehr

Ab Montag, den 5. Juli 2021, öffnet das Team im Kundenzentrum auf Grund der niedrigen Inzidenz-Werte wieder seine Türen für den Publikumsverkehr. Das Team in der Max-Planck-Straße 12 steht somit vom montags bis donnerstags durchgehend von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr sowohl persönlich als telefonisch unter 06074 2113-000 oder per E-Mail an kundenzentrum@dietzenbach.de zur Verfügung. Als präventive Maßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus gelten auch im Kundenzentrum der Stadtwerke neue Hygieneregeln. So werden Kunden gebeten, den Raum nur einzeln zu betreten. Auch hier gelten die allgemeinen Hygienevorgaben und Abstandsregelungen (mind. 1,50 Meter).  So ist das Tragen eine FFP-2- oder eine medizinische Maske Pflicht. 

Das Kundenzentrum ist die zentrale Servicestelle der Stadtwerke für Dietzenbacher Bürger. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für alle Fragen rund um die Themen Wasser und Abwasser, Abfall und Straßenreinigung sowie Fernwärme zur Verfügung. Auch mit Informationen zu EDIE-Strom, dem Energieprodukt der Stadtwerke und der MAINGAU Energie, hilft das Team gerne weiter.

ÖPNV: Maskenpflicht im Nahverkehr

Die Bundesregierung hat die Pflicht zum Tragen von besser schützenden Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln beschlossen. 

Ab dem 23. Januar 2021 gilt: beim Bus- und Bahnfahren müssen medizinische Masken getragen werden. Neben FFP2-Masken zählen dazu auch OP-Masken. Diese Masken schützen besser vor einer Übertragung des Virus als einfache Alltagsmasken. Dies gilt bereits während des Aufenthalts an anderen zum Personenverkehr gehörenden Einrichtungen wie Bushaltestellen und Bahnsteigen. Wir bitten alle unsere Fahrgäste, sich bereits beim Aufenthalt an der Haltestelle einen geeigneten Schutz anzulegen und diesen über Mund und Nase zu tragen bis Sie den Omnibus bzw. den Bereich der Zielhaltestelle wieder verlassen haben. 


Fernwärme: Zählerwechsel läuft unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen weiter

Unter strengen Vorkehrungen zur Hygiene Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern laufen die geplante Zählerwechsel für Fernwärme weiter.

Wasser: Zählerwechsel läuft unter hohen Hygienemaßnahmen weiter

Zählerwechsel werden unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln regulär durchgeführt.

_____________________________________________________________________________

Ihre Stadtwerke sind weiterhin für Sie da!

Sie können Ihre Anliegen auch jederzeit per E-Mail schicken. Nutzen Sie hierfür einfach das Kontaktformular:

Nachricht schreiben


Maximal 2 MB und nur Dateien im Format PDF, PNG, JPG erlaubt


Maximal 2 MB und nur Dateien im Format PDF, PNG, JPG erlaubt

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)



Alle Notfallnummern für eventuelle Störungen gelten nach wie vor:

-

Notfallnummer

Fernwärmeversorgung - Entstörungsnummer
Störfall Kanalnetz
Störfall Wassernetz
Illegale Müllablagerung
Montag - Donnerstag 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr / Freitag 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr